Projektsitzung „Beteiligungsgruppe Quartiersentwicklung Zay“

Projektsitzung „Beteiligungsgruppe Quartiersentwicklung Zay“

Abbildung 1: Rudolf Fritz, Wohnberater und Vorstandsmitglied im Kreissenioren, gab einen Überblick über das Tätigkeitsfeld der ehrenamtlichen Wohnberater Rastatt (hr) – Beeindruckt von der kreativen Mitarbeit, vom Arbeitstempo und der konkreten Umsetzung seitens der Beteiligungsgruppe Quartiersentwicklung Zay zeigte sich Professor Jo Jerg von der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, der den Inklusions-Prozess in Rastatt wissenschaftlich begleitet. Nach … Weiterlesen

Gesundheitstag in Forbach & Weisenbach

Gesundheitstag in Forbach & Weisenbach

Gesundheit ist das Wertvollste im Leben, betonten der Landrat Toni Huber und die Bürgermeisterin Kathrin Buhrke von Forbach bei der Begrüßung der zahlreichen Aussteller und Besucher, darunter der Kreisseniorenrat Rastatt e.V. Bseonders dankten die Redner Rudolf Fritz, der als Mitglied des Seniorenrats Weisenbach und als Vorstandsmitglied des Kreisseniorenrats die zündende Idee hatte, die von den … Weiterlesen

In wenigen Minuten um 40 Jahre gealtert

In wenigen Minuten um 40 Jahre gealtert

Rheinmünster (hr) – Angeregt von der Lehrerin Hanna Wurz-Schmidt und dem Schulleiter Rolf Schemel machten Schüler der drei achten Klassen der Realschule Rheinmünster eine Reise ins Alter und erlebten im Alterssimulationsanzug, wie beschwerlich das Leben mit altersbedingten Einschränkungen sein kann. Im theoretischen Teil informierte die Vorsitzende des Kreisseniorenrats (KSR) Doris Schmith-Velten welche Aufgaben sich der … Weiterlesen

Quartier-Tag Gaggenau, links der Murg

Quartier-Tag Gaggenau, links der Murg

Hallo Nachbarn! Treffen wir uns am 25. Mai lautete das Motto des Quartier-Tags in Gaggenau. Ziel war, die Menschen des Quartiers ins Gespräch zu bringen. Mit Vorträgen über Aktivierende Hausbesuche von der Vorsitzenden des Kreisseniorenrats Doris Schmith-Velten und zur Sturzprävention vom stellvertretenden Vorsitzenden Josef Elter sowie einem Info-Stand beteiligte sich der Kreissenorenrat an der Quartiers-Tag … Weiterlesen

Vortrag „barrierefreies Wohnen“

Vortrag „barrierefreies Wohnen“

Beim Mitgliedernachmittag des Sozialwerkes Kuppenheim e.V, organisiert durch den Vorstand Walter Weber, zusammen mit der Nachbarschaftshilfe und deren Leiterin Christa Wandler, haben die Vorstandsmitglieder des Kreisseniorenrats Josef Elter und Edda Kuhn-Schell in einer PowerPoint-Präsentation im Sankt Sebastian Haus wertvolle Tipps für ein unfallfreies Leben in den eigenen vier Wänden gegeben.

Termine und „Runde Tische“ geplant

Termine und „Runde Tische“ geplant

Anlässlich der KSR-Vorstandssitzung im Landratsamt Rastatt begrüßte das Gremium die Bildung eines Seniorenrats in Bühl, erfolgte die Abstimmung der umfangreichen Termine und wurden Themen für „Runde Tische“ gesammelt. Als Themen für „Runde Tische“ sind vorgesehen: – „Fahren im Alter“ – „Sucht im Alter“ mit Betreuern und in der Seniorenbetreuung engagierten Personen – „Gründung von Seniorenräten“ … Weiterlesen

Gemeinderat beschließt Einrichtung eines Seniorenrats in Bühl

Gemeinderat beschließt Einrichtung eines Seniorenrats in Bühl

Fraktionsübergreifend hat sich Bühler Gemeinderat für die Einrichtung eines Seniorenrats ausgesprochen, der aus 10 bis 15 Senioren bestehen soll und über ein jährliches Budget verfügen kann sowie von einer 0,25-Stelle Hauptamtlich unterstützt wird. Zu den Rechten und Pflichten des neuen Gremiums gehören unter anderem Empfehlungen zu seniorenrelevanten Themen einzubringen. Der Seniorenrat hat ein Rederecht im … Weiterlesen

Kreisseniorenrat besucht Europaparlament

Kreisseniorenrat besucht Europaparlament

Mitglieder des Kreisseniorenrats haben sich in Straßburg über die Arbeit des Europäischen Parlaments informiert und mit dem Europaabgeordneten Daniel Caspary (CDU) diskutiert.

Ursachen und Formen einer Demenz

Ursachen und Formen einer Demenz

Ronny Wiss-Rauchfuß, Leiter des Gerhard-Eibler-Hauses wird am Donnerstag, 16. Mai 2019 um 16 Uhr im Internetcafé in der alten Schule in Gaggenau-Ottenau über Ursachen und Formen einer Demenz und vor allem auf den Umgang mit an Demenz erkrankten informieren.

DRK Ortsverband stellt Rotkreuzdose vor

DRK Ortsverband stellt Rotkreuzdose vor

Der Inhalt der kleinen roten Dose kann Leben retten, begründeten der 1. Vorsitzende und die Bereitschaftsleiterin Christiane Schmidt die Initiative des DRK Ortsvereins Rastatt zur Verbreitung der Rotkreuzdose. Oft trifft der Rettungsdienst in Wohnungen bewusstlose Personen an und die Angehörigen oder Nachbarn können keine oder nur unvollständige Angaben zu Vorerkrankungen oder regelmäßig einzunehmenden Medikamenten machen. … Weiterlesen