Herzlichen Glückwunsch dem neuen Landrat

Die Bewerber vor der Verkündung des Wahlergebnisses nach dem ersten Wahlgang.

Gespannt verfolgte die Vorsitzende des Kreisseniorenrats Marianne Fischer im Kreissaal des Landratsamtes die Wahl des Nachfolgers von Jürgen Bäuerle, der im April das 65te Lebensjahr erreicht und auf eigenen Wunsch in den Ruhestand tritt. Um seine Nachfolge haben sich Bürgermeister Toni Walter Huber, der 1. Landesbeamte im Landkreis Karlsruhe Knut Claus Bühler, der Syndikusrechtsanwalt Christoph Leo Gehring, der 1. Landesbeamte im Landkreis Rastatt Dr. Jörg Peter und der Regierungsdirektor beim Regierungspräsidium Karlsruhe Heinrich Eiermann beworben.

Der neue und der alte Landrat

Im zweiten geheimen Wahlgang wurde Toni Walter Huber mit der absoluten Mehrheit von 34 Stimmen zum Nachfolger gewählt. Marianne Fischer gratuliert dem neuen Landrat, der am 1. Mai 2019 seinen Dienst antritt und hofft auf eine weitere gute Zusammenarbeit.